Radfahren liegt im Trend. Auch in unseren ländlichen Bereichen gewinnen Lastenräder zunehmend an Bedeutung für den Transport von Kindern oder schwerer Ladung. Sie sind auch mit elektromotorischer Unterstützung zu erwerben und damit eine umweltschonende, gesunde Alternative zum privaten Pkw – ganz ohne Lärm und Abgase.

Kaum lässt die Sonne sich im Frühjahr blicken, sind die Zweiradfahrer/innen gern wieder unterwegs. Mit Beginn der Motorrad-Saison steigen aber auch die Unfallzahlen wieder an. Dabei sind sogar oftmals die Biker/innen unschuldig.

Besonders häufig werden Motorradfahrer/innen schlichtweg übersehen.

Daher sollte man möglichst selbst Verantwortung übernehmen und so gut wie eben möglich vorsorgen. Hierzu haben wir einige Sicherheitstipps zusammengestellt:

Festumzüge gehören zu unserer ländlichen Tradition und erhalten die Gemeinschaft in den jeweiligen Orten.

Auf Grund unserer besonderen geografischen Lage und den zudem zahlreichen Brauchtumsveranstaltungen (von Karneval bis hin zum Erntedank-Umzug) bietet die Verkehrswacht ebenfalls Informationsveranstaltungen zu folgenden Themengebieten

Wer beispielsweise einen Traktor fährt weiß, dass das Fahrgefühl mit einem solch großen und schweren Fahrzeug ein vollkommen anderes ist, als mit einem Pkw. Kommt es zu einem Verkehrsunfall sind die Folgen für die betroffenen Personen dramatisch. Aufgrund des Gewichts der land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeuge, werden bei Unfällen Menschen häufig schwer verletzt, manche Unfälle enden tödlich.

Unterkategorien